Die Jugendgruppen als Erfolgsrezept


Selbst Napoleon I. Bonaparte wusste schon im 18. Jahrhundert, dass nur gemeinsam mit der Jugend eine Zukunft aufgebaut werden kann. Wo sonst, außer bei unseren Feuerwehren, wird diese alte Weisheit so beispielhaft veranschaulicht und vorbildlich gelebt. An die 9500 Mädchen und Burschen sind Teil einer großen Jugendorganisationen - unserer Feuerwehrjugend in Oberösterreich.

Mitglied bei der Feuerwehrjugend zu sein, heißt schon lange nicht mehr, sich „nur“ für den Wissenstest vorzubereiten oder für Jugendbewerbe zu trainieren. Denn auch unsere Feuerwehrjugend will und soll abseits dieser Tätigkeiten neue Abenteuer erleben und Erfahrungen sammeln.
Genau aus diesem Anlass werden jährlich für viele unserer Jugendlichen Jugendlager veranstaltet, so auch heuer wieder beim 6-Bezirke-Jugendlager in St. Georgen im Attergau. Gerade diese Jugendlager bringen einen enormen Mehrwert für unseren Nachwuchs und den Zusammenhalt innerhalb der eigenen Gruppen, aber auch nach außen hin zu den benachbarten Jugendgruppen.

Natürlich darf in diesem Zusammenhang nicht die geleistete Arbeit der Organisatoren und der vielen Jugendbetreuerinnen und Jugendbetreuer vergessen werden. Ich danke allen recht herzlich für ihre hervorragende Arbeit zum Wohl unserer Jugendlichen.

Abschließend möchte ich den teilnehmenden Jugendgruppen viel Spaß und Freude beim diesjährigen Jugendlager in St. Georgen im Attergau wünschen. Ich bin mir sicher, es werden unvergessliche Stunden im Kreise Eurer Kameradinnen und Kameraden.

Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr!

Ihr
Elmar Podgorschek
Landesrat
OBEN